Erotische Thai-Massage in meinen Gedanken

1.80 avg. rating (42% score) - 5 votes



Es wird ja gesagt, dass Thai-Girls ganz besonders raffinierte Erotikmasseurinnen und Liebeskünstlerinnen sind. Es mag daran liegen, dass ihnen die Kunst des Massierens nun mal in die Wiege gelegt sein könnte. Und die sanfte Wesensart der Thai-Girls und deren geschmeidiger Körper mögen dann noch das Weitere zur prickelnden Entspannung beitragen.
Das blutjunge Thai-Pärchen, welches neben mir wohnt, kam kürzlich spät abends fast gleichzeitig mit mir zur Haustüre herein. Ohne grossen Wortwechsel stieg ich die Treppe empor, während das Pärchen den Lift bevorzugte.
Einige Zeit später liege ich in meinem Bett. Meine Gedanken sind frei. Oder, besser gesagt: Meine Gedanken drehen sich – ob ich es will oder nicht – um das junge Thai-Pärchen von nebenan.
„Sind wohl die Thai-Girls wirklich so natur-erotisch, wie man es ihnen nachsagt“; ging es mir durch den Kopf.
Ich versuchte, meine Gedanken zu zügeln. Aber es gelang mir nicht. Und ans Schlafen war in dieser mir komisch-wähnenden Stimmung erst gar nicht zu denken.
Im Gegenteil: Jetzt fing ich sogar an, mir gedankenmässig auszumalen, was wohl jetzt das Thai-Pärchen von nebenan so treibt. Oder ob es einfach friedlich schläft???…
…eher kaum, meine ich zu wissen.
Wahrscheinlich befindet sich jetzt das Jungpärchen nackt im Bett; beide auf dem Rücken liegend, versuche ich mir vorzustellen.
Sie, die junge Frau, streichelt mit ihrer rechten Hand den linken Oberschenkel des Thai-Mannes. Zärtlich und behutsam fährt sie mit der flachen Innenhand daran ganz langsam auf und nieder… immer wieder… und immer wieder…. Zwischendurch dreht sie die Hand um und massiert den Oberschenkel mit ihrem Handrücken, was ebenso zärtlich ist und den Thai-Mann erst recht stimuliert.
Ihm gefällt das sehr gut, und so lässt er es gerne geschehen und geniesst…
Dann legt die junge Frau ihre ausgestreckte Hand auf seinen Penis. Der Penis erwidert dies, indem er jetzt recht schnell anschwellt. – Zärtlich schauen sich die beiden Eheleute an… Jetzt braucht es keine Worte – EROTIK LIEGT IN DER LUFT…
Die junge Frau streichelt sodann mit äusserster Vorsicht die Eier ihres Lebensgefährten; mal mit der Innenhand, mal mit dem Handrücken. Oder drückt sanft mit den Fingern am Inhalt der Hoden herum und spielt genüsslich damit.
Dann streicht sie mit sanfter Hand oberhalb des Penis über die Schambehaarung des Mannes, um sich dann wenig später direkt mit dessen bestem Stück zu beschäftigen.
Die Thai-Frau stellt den Penis etwas auf, drückt ihn sanft mit ihren Fingern, fährt mit der geschlossenen Hand ganz zärtlich ein paarmal am Glied auf und ab.
Plötzlich zuckt der Tai-Mann kurz zusammen. Seine Beine und sein Körper scheinen sich leicht anzuspannen. Ja, sein Girl hat ihm soeben ganz sanft die Vorhaut runtergezogen. Die Peniskappe liegt frei. Der Mann ist innerlich stark erregt und seine Frau scheint dies ebenfalls innerlich zu erregen. Beide geniessen auf ihre Art.
Sanft streicht sie über die Eichel. Der Mann stöhnt ganz leise vor sich hin. Vor Erregung fängt der Penis an, leicht zu saften. Das auf dem Nachttisch bereitgestellte Fläschchen mit Massage-Öl bleibt wohl für heute unangetastet…
Die Thai-Frau massiert mit Zeigefinger und Daumen, zusammengeführt zu einem Kreis (oder Ring), den Eichelansatz. Der Mann wird je länger je erregter. Sein Penis schwingt vor Erregung schon selber etwas hin und her.
Die Massagebewegungen der Frau, wieder ausgeführt mit der ganzen Hand am Penis ihres Mannes, werden intensiver. Das Glied ist stocksteif. Der Mann stöhnt etwas lauter.
Die Reibungen werden schneller – dann ein lauter Schrei des Mannes – ein mächtiger Samenvulkan strömt aus. Beiden, aber vor allem dem Manne, wird es heiss und kalt zugleich. Seine Gefühlswelt erfährt Verkrampfung und Erlösung zugleich. Vor Erregung klammert er sich unweigerlich am Oberschenkel seiner Frau fest.
Die Frau massiert noch etwas weiter, bis der letzte Tropfen aus dem Penis geflossen ist.
Genüsslich und sehr innig küsst sich das junge Paar und zelebriert die äusserst erotisierende Penismassage.
Dazwischen lächelt die junge Frau ihrem Thai-Mann verschmitzt zu.
Sie umarmen sich mit Wohllust, klammern sich, immer noch sichtlich erregt, aneinander und streicheln sich gegenseitig über Schultern, Rücken und Beine.
Der Anblick verrät: ein durch und durch harmonisch-befriedigter Mann und seine Frau, ebenfalls mit sich zufrieden und glücklich darüber, dass sie mit ihrer Erotikmassage bei ihrem Liebsten zweifellos voll ins Schwarze getroffen hat…

Markus Meister



1.80 avg. rating (42% score) - 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.